Hallensoccer

Seite 7


zurück ins Hauptmenü 



Durch viel Erfahrung (WIR BAUEN SEIT ÜBER 20 JAHREN SPORTGERÄTE, ZUKUNFTSORIENTIERT IN TECHNIK UND KONSTRUKTION) können wir Ihnen nun das perfekte Gesamtsystem für Indoor-Soccer-Anlagen zeigen.
Ein perfekter Kunstrasen und ein absolut stabiles Bandensystem sind das Ergebnis.

 

Nur ein OPTIMAL abgestimmtes Gesamtsystem für Indoor-Soccer ist auf Dauer wirtschaftlich. Zu einem Bandensystem, dasS auch die härtesten Belastungen übersteht, gehört auch ein Kunstrasensystem, auf dem die Spieleigenschaften denen eines Naturrasen sehr ähnlich SIND.


Durch die konsequente Verwendung von Stahl für das Bandensystem und deM Einsatz von HochverdichteteN KunststoffbeschichteteN DEKORSpanplatteN wird eine EXTREM HOHE Stabilität erzielt, die auch noch nach Jahren "steht". Selbstverständlich können die Platten in einer Vielzahl von Farben geliefert werden. Der Einsatz von Stahl ermöglicht es, das Bandensystem so zu befestigen, dass keine Stützen IN EINEM FESTGELEGTEN RASTER zu sehen sind. Die gesamte Konstruktion ist von beiden Seiten verblendet und mit einem Handlauf aus Holz versehen. In dieseM Handlauf ist auch die untere Netzbefestigung eingearbeitet. Durch das entfallen von vorstehenden Stützen ist das anbringen von Werbung nahezu Nahtlos über die ganze Länge möglich. Sie sind nicht auf ein vorgegebenes Raster beschränkt. Bilder von diesem Bandensystem, von der Herstellung bis zum fertigen Objekt, sehen Sie in der Bildergalerie. Selbstverständlich sind wir jederzeit gerne bereit, Ihnen ein Originalmuster zu zeigen oder einen Ortstermin auf einer von uns gebauten Anlage zu vermitteln. Fragen Sie uns ganz einfach.


Die Spieleigenschaften des Kunstrasen sind ausschlaggebend für die "Spielfreude" Ihrer Gäste. Nur wenn diese als Perfekt angesehen werden, kommen diese wieder und sorgen für eine Konstante Auslastung. Nicht ohne Grund haben sich sehr viele Betreiber von Indoor-Soccer-Anlagen für UNSEREN Rasen entschieden. Mit der hochverschleiSSfesten Faser aus PE und einer Gesamthöhe von 55 mm stellt er den "Stand der Technik" da. Die Rasenverfüllung erfolgt mit Quarzsand und Gummigranulat bei einer mittleren FüllMENGE von ETWA 10 KG/QM GUMMIGRANULAT.

 

ZURÜCK     WEITER ZUM NEUEN BANDENSYSTEM