Fallschutzbeläge

Verbundpflaster


zurück ins Hauptmenü zurück zur Fallschutz-Hauptseite Die Abmessungen der Pflasterelemente Pflasterelemente mit einer Stärke von 21mm Pflasterelemente mit einer Stärke von 43mm


 

Verbundpflaster-Elemente in der Bauform "Behaton-Betonpflaster" lassen sich übergangslos zum normalen Betonpflaster verlegen. Sie eignen sich besonders für Spiel-, Bolzplätze, Schul- und Pausenhöfe, Fußgängerzonen, Golfwege usw. Als Randbegrenzung empfehlen wir eine Einfassung aus Faserrandsteine. Im Zusammenspiel beider Elemente lassen sich so auch hohe Anforderungen an die Fall-Sicherheit im Freizeitbereich erzielen.

Die von uns angebotenen Verbundpflaster-Elemente sind aus feinem Fasermaterial hergestellt und werden in zwei Dicken und drei Farben vertrieben. Bei Kombinationen durch unterschiedliche Farben lassen sich dabei optisch sehr ansprechende Gestaltungen erzielen. Die Verlegung erfolgt, wie ein normales Betonpflaster, auf einem Unterbau aus Split. Die Elemente mit einer Dicke von 21 mm werden ausschließlich auf eine Asphalt- oder Betontragschicht (wasserdurchlässig) mittels Verklebung verlegt.

Alle Elemente haben eine Toleranz von ± 5 mm in Länge und Breite. Die Dickentoleranz beträgt ± 3 mm.

Systemabmessungen

Stärke 21 mm

Lieferbare Formate

Rohgewicht Menge je Palette Verlegeart
Behaton-Betonpflasterformat, Halbe, Anfänger ca. 19 kg/qm 60 qm Nur mit Verklebung
Lieferbare Farben
schwarz rotbraun grün

Stärke 43 mm

Lieferbare Formate Rohgewicht Menge je Palette Verlegeart
Behaton-Betonpflaster, Halbe, Anfänger ca. 39 kg/qm 30 qm Lose in Split oder Verklebung
Lieferbare Farben
schwarz rotbraun grün